wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs for women wigs paula young wigs wigs wig shampoo short hair wigs wigs wigs wigs buy
Projektchor GSJH aus Südafrika zurück – Begegnungen zwischen den Menschen
Trouvez des offres sur le pas de Canada Goose la sortie du Canada Goose online. There sont hommes d'oie

Canada Goose Pas Cher

, Canada Goose Femme, Canada Goose Enfant, Canada Goose Doudoune et Canada Goose Parka pour votre livraison rapide choose. Supply sur un ordre quelconque.
Trouvez les meilleurs prix sur

Nobis hommes pas cher

, Nobis Femme pas cher, les jeunes et les enfants. Les pas cher Nobis Doudoune sont de haute qualit avec prices. Don/'t plus comptitif hsit acheter maintenant. Trouvez les meilleurs prix sur Nobis Doudoune pour les hommes, les femmes, les jeunes et les enfants. Les pas cher Nobis Doudoune sont de haute qualit avec prices. Don't plus comptitif hsit acheter maintenant.
Keine Termine

Die Begegnungen zwischen den Menschen waren der zentrale Bestandteil unserer Reise.


„My friend is your friend and your  friend is my friend“ - Dieses Lied zieht sich als Slogan durchgängig durch das Zusammentreffen zwischen den Menschen und Kulturen.

 

 

Bereits am Flughafen wurden wir  Reisenden vom Empfangskomittee der Martin-Luther-Kantorei (MLK) mit großer Herzlichkeit empfangen.

Ephraim, der Dirigent stimmt auch gleich das obige Lied an, welches den Chor auf der ganzen Reise begleiten sollte.  Es war schon fasst beschämend, mit zu erleben mit welcher Liebe und Hingabe unser Chor Gopsel Spirit – Join Hands von den afrikanischen Gastgebern umsorgt, verpflegt und auf unseren Reisen begleitet wurde. In den Familien machte jeder Reisende individuell seine eigenen Erfahrungen über die äußeren Lebensumstände, in denen unsere Gasteltern leben. Wir lernten die Familienangehörigen kennen, wir beteten, sangen, aßen und lachten zusammen.

 

 

 

javascript:ImageManager.populateFields('img_7756.jpg')Auch außerhalb der Familien und Chöre wurden wir Gäste aus Deutschland mit viel Begeisterung empfangen, wie z.B. in der Schule Popedi Bapedi. Von hier aus wollte der Chor zwei soziale Einrichtungen und ein Rücksiedlungsprojekt besuchen. In der Pause versammelten sich mehrere  hundert Schüler auf dem Pausenhof. Als sie uns Reisende sahen, starteten sie ein ohrenbetäubendes Jubelkonzert, das nur während der Vorträge des Projektchores bzw. des Schulchores etwas weniger wurde. Als der offizielle Teil vorüber war, kamen viele Schüler sofort auf uns Chormitglieder zu, sprachen uns an, wollten gemeinsame Fotos machen oder einfach nur ein paar Worte wechseln.


Beim Besuch des Rücksiedlungsprojektes in „Boomplaatz“, welches von der Aktion Bundesschluss unterstützt wird, hörten wir gebannt zu, als ein 91-Jähriger Vertriebener erzählte, wie er vor mittlerweile 70 Jahren von seiner Frau getrennt und in unterschiedliche Orte umgesiedelt wurde. Wir erlebten hautnah, mit wie viel Herzblut sie seit mittlerweile 18 Jahren um die Rückansiedlung kämpfen. Wir bewunderten mit wie viel Energie und Leidenschaft sie dabei sind, ihre Vision der Rückansiedlung in die Wirklichkeit umzusetzen.

 

 

Bei den Konzerten erlebten wir hautnah, wie die afrikanischen Zuschauer uns Gästen aus Deutschland ihren Respekt und Anerkennung deutlich machten, gerade auch bei den afrikanischen Liedern des Projektchores. Sie bewunderten die getragenen Stücke, weil diese so gar nicht in die afrikanische Musikkultur passen. Auch lauschten sie gebannt dem deutschen „Möge die Straße“.Wir erlebten z.B. beim 4-stündigen Gottesdienst die Lebensfreude, die große Gläubigkeit und das tiefe Gottvertrauen der Gottesdienstbesucher.

 

 

 

Schließlich hatten wir z.B. auch die Gelegenheit uns mit einem schwarzen Lehrer zu unterhalten, der uns seine Erfahrungen als Lehrer zu Zeiten der Apartheit erzählte, mit seinen 14 nicht freiwilligen Umzügen in seinem Leben. Auch berichtete er über sein heute sehr gutes Verhältnis zu seinem weißen Nachbarn, die sich gegenseitig sehr tief vertrauen.
Dieses ist bei weitem noch nicht selbstverständlich, eher das Gegenteil ist der Fall. So erreichte uns der Bericht eines Gastvaters, der im Sommer mit sehr großer Angst und Misstrauen auf die große Reise nach Deutschland gegangen war. Er war so sehr überwältig über die Gastfreundschaft und Anerkennung, die ihm seine deutschen Gasteltern entgegen brachten, dass er mehrmals nachts seinen Tränen keinen Halt mehr geben konnte. Während meines Aufenthalts in Kapstadt führte uns ein ehemaliger Insasse des Gefängnisses auf Robben Island durch das den Sicherheitstrakt.


Im Laufe der Reise kam es zu mehr, als nur zu Begegnungen. Nicht nur auf privater Ebene entwickelten sich Freundschaften, die die Basis für ein „Mehr“ bilden können. So verabschiedeten wir uns, mit dem festen Versprechen uns wieder zu sehen. „Think of me, forget me not; Remember me, where ever you go; I am yours, and your are mine, remember me where ever you go”

Mehr Bilder und Videos im Media Archiv

Redaktion & Bilder: Lothar Stark

Trouvez des offres sur le pas de Canada Goose la sortie du Canada Goose online. There sont hommes d'oie

Canada Goose Pas Cher

, Canada Goose Femme, Canada Goose Enfant, Canada Goose Doudoune et Canada Goose Parka pour votre livraison rapide choose. Supply sur un ordre quelconque.
Trouvez les meilleurs prix sur

Nobis hommes pas cher

, Nobis Femme pas cher, les jeunes et les enfants. Les pas cher Nobis Doudoune sont de haute qualit avec prices. Don/'t plus comptitif hsit acheter maintenant. Trouvez les meilleurs prix sur Nobis Doudoune pour les hommes, les femmes, les jeunes et les enfants. Les pas cher Nobis Doudoune sont de haute qualit avec prices. Don't plus comptitif hsit acheter maintenant.