Drucken

Die SingAkademie Niedersachsen bringt Carl Orffs "Carmina Burana" auf die Bühne.

Freitag, den 29. April um 20 Uhr in Bockenem
Samstag, 30. April 20 Uhr in Goslar (in der Kaiserpfalz)
Sonntag, 1. Mai 18 Uhr, Jakobikirche Hildesheim

 

 

Der Vorverkauf hat begonnen. Schon mehrfach haben die "Carmina Burana" auf dem Programm der Akademie gestanden. Das neue Konzept unterscheidet sich jedoch grundlegend von den vorherigen. Dort wurden verschiedene Chöre zusammengefügt, die das Stück bereits in ihren Repertoires hatten. Der Chor selbst wird beim Singen des Werkes szenische Akzente setzen. Die Junge SingAkademie bereichert durch tänzerische Einlagen die Aufführung. Die Choreografie hat der international bekannte Tänzer und Regisseur Michael Kemper übernommen. Es gibt viele neue Gesichter im Projektchor, darunter auch eine ganze Reihe von Sängerinnen und Sängern aus den Regionen Hildesheim und Ambergau. Schließlich wird in die Aufführung des Werkes eine Geschichte eingebunden, die zwischen den drei Teilen erzählt wird. "Der Klassiker wird so mit neuer Frische dargeboten", so Claus-Ulrich Heinke, der künstlerische Leiter der SingAkademie Niedersachsen.
Vorverkauf: In Bockenem bei der Freiwilligen-Agentur MIA am Buchholzmarkt unter der Telefonnummer 05067/917301.

Per Internet können Karten für beide Konzerte bestellt werden Uber vorverkauf@singakademie¬niedersachsen. de.

 

Link zu den Kursen

Carmina Burana - Tanzen und Singen

Ferien - Kinderchor zur Carmina Burana in den Osterferien

 

 

 

Zugriffe: 1536