Sparkasse Hildesheim spendet Musikzuq Bockenem 600 Euro

BOCKENEM • Musikinstrumente kosten viel Geld: Das wissen die Verantwortlichen beim Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bockenem nur allzu gut. Gerade für den Nachwuchs werden immer wieder Instrumente benötigt,

"Die Finanzierung vieler Dinge wird immer schwieriger" , erklärte der musikalische Leiter Thomas Linder.

Spendenübergabe an den Feuerwehrmusikzug Bockenem (von links): Oliver Schwerdtfege.r, Maureen, Andre Hellmuth, Thomas Linde und Marcus Wedig .• Foto: Vollmer

 

Daher freute sich die Führungsmannschaft ganz besonders darüber, dass die Sparkasse Hildesheim 600 Euro für die Nachwuchsarbeit spendiert. "Wir" haben ganz spontan angefragt und ganz schnell eine Zusage bekommen. Mit so einem Betrag haben wir gar nicht gerechnet", erklärte Thomas Linde.

Die Sparkasse unterstütze betonte Marcus Wedig als Vertriebsleiter für die Geschäftsstellen. Das konnte sein Kollege Oliver Schwerdtfeger bei der Übergabe der Spende nur bestätigen.

Eine Säule in der Nachwuchsarbeit des Musikzuges nimmt die musikalische Frühförderung in der AWO-Kinqertagesstätte Bockenem und im evangelischen Kindergarten Mahlum ein. 30 Jungen und Mädchen haben dort in drei Gruppen viel Spaß. Neben der Musik kommen bei den regelmäßigen Treffen auch spielerische Elemente nicht zu kurz.
Außerdem gibt es im Musikzug 14 Kinder, die gerade das Spiel mit der Blockflöte erlernen.
Vier Klarinettisten, ein Saxophonspieler sowie zwei Euphonien sind auch mit von der Partie. "Zum Glück haben wir die Möglichkeit, im Feuerwehrhaus proben zu können", erläutert der musikalische Leiter.

Text und Foto: Michael Vollmer