mit den Vocal - Solisten der SingAkademie Niedersachsen

„Musikalische Exequien“
von Heinrich Schütz 

Mittwoch 20. April 19:00 Uhr Bornhausen
Gründonnerstag 21:00 Uhr in Bockenem
Karfreitag, den 22. April 18.15 Uhr Auferstehungskirche Diekholzen (bei Hildesheim)


In den letzten Tagen vor Ostern wird es einige spezielle Passionszerte geben. Die Vokal-Solisten der SingAkademie Niedersachsen kommen in verschiedene Kirchen, um eins der schönsten und zugleich ergreifendsten Werke der Barockzeit aufzuführen. Sie werden die so genannten „Musikalischen Exequien“ musizieren, die Heinrich Schütz im Jahr 1637 komponierte. Heinrich Schütz gilt als der bedeutendste deutsche Komponist vor J.S. Bach.  Das Werk wurde für acht Stimmen mit Begleitung der Orgel geschrieben. Dabei wechseln sich kleine Solokonzerte mit Teilen ab, bei denen alle acht Stimmen zusammenklingen. Stille Musik und prächtige Klänge ergänzen sich, zum Schluss sogar von verschiedenen Stellen im Kirchenraum gesungen. Zwischen den einzelnen Teilen des Konzertes werden einige erklärende Worte zur Musik und zum Text gesprochen.

Eine kleine Besonderheit des Konzertes: die Sopran- und Altpartien teilen sich Heidrun Heinke, Christiane Heinke und Tonja Lea Schneider, im wirklichen Leben Mutter, Tochter, Enkeltochter.  Der Abend wird von dem Bockenemer Kantor Christoph Pannek mit einem Orgelwerk eröffnet.

Der Eintritt ist frei. Es wird um einen freiwilligen Beitrag am Ausgang gebeten werden.


Herzlich wilkommen



Claus-Ulrich Heinke
Buchholzmarkt 13
31167 Bockenem
Tel 05067.697504
Fax 05067.3711
mobil 0175.2972472
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.singakademie-niedersachsen.de
www.brandnacht-musical.de
www.kulturladen-bock